MUSEUM

aktfotoARTdresden im KUNSTKELLER

News

16.01.2024 Kolumne dreiundzwanzig
Wenn ein Aktmodell heute die Kleidung abgelegt hat, ist es nicht etwa vollkommen nackt. Es trägt eine imaginäre Bekleidung ... WEITERLESEN
10.01.2024 Kolumne zweiundzwanzig
„Meinst du, die Russen wollen Krieg?“, fragte Jewgeni Jewtuschenko im Jahre 1961. Damals glaubten wir dem Dichter und fanden viele seiner Verse gut. ... WEITERLESEN
19.12.2023 Kolumne einundzwanzig
Am Ende eines Jahres ist es üblich zurückzuschauen. Meist auf die vergangenen zwölf Monate. Manchmal auf einen längeren Zeitraum ... WEITERLESEN
13.12.2023 Kolumne zwanzig
Was verstehen wir eigentlich unter zeitgenössischer Aktfotografie? Das habe ich mal die Künstliche Intelligenz gefragt ... WEITERLESEN
05.11.2023 Kolumne neunzehn
Vielleicht ist ja dem einen oder anderen die kurze Nachricht in der Zeitung aufgefallen. Désireé Nick hat sich unlängst für den „Playboy“ ausgezogen ... WEITERLESEN
21.10.2023 Kolumne achtzehn
In einer früheren Kolumne, die der Tänzerin Una Shamaa gewidmet war, stand es schwarz auf weiß: Una ist seit zehn Jahren mit dem Kunstkeller verbunden ... WEITERLESEN
13.09.2023 Kolumne siebzehn
Schauen wir in den hinteren Museumsraum, fällt zunächst üppige Farbigkeit auf, beim näheren Hinsehen aber auch Schwarz-Weiß-Kontrast ... WEITERLESEN
08.09.2023 Kolumne sechzehn
Die lange versprochenen blühenden Landschaften gibt es jedes Jahr reichlich - wenn allerorten ... WEITERLESEN
27.08.2023 Kolumne fünfzehn
Die Sommerpause des Museums ist beendet. Egal, ob sich der Sommer nun zurückzieht oder mit Wucht wiederkommt, ... WEITERLESEN
11.06.2023 Nach vorn gerichtete Informationen
  • Samstag 5. August, 16 Uhr, Vernissage und Eröffnung der 4. Expo. „Aktfotokunst-heute“ mit Beteiligung von elf deutschen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern
Zur vollzogenen Gründung des Museums-Vereins und zu Fragen der Mitgliedschaft und Konzeption wird der Verein selbst sich in absehbarer Zeit auf dieser Plattform vorstellen.
Ich persönlich beabsichtige, in der bekannten Form so lange aktiv zu bleiben, bis nicht altersbedingte Wandlungen meinem Schaffen ein Ende setzen.
Für die schon jetzt bestehende und künftige Unterstützung seitens des Vereins bin ich dankbar und eine fruchtbare Zusammenarbeit ist Programm.
Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des Unterstützerteams eine unbeschwerte Sommerzeit!

Ihr Volkmar Fritzsche
29.07.2023 Kolumne vierzehn
„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“…? Oh nein, Herr Hesse. So ausschließlich kann man das nicht sagen. Wahrscheinlich kommt es sehr darauf an, was gerade beginnt. ... WEITERLESEN
11.06.2023 Kolumne dreizehn
„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“…? Oh nein, Herr Hesse. So ausschließlich kann man das nicht sagen. Wahrscheinlich kommt es sehr darauf an, was gerade beginnt. ... WEITERLESEN
02.05.2023 Kolumne zwölf
Wir leben in einer wirren Welt voller Widersprüche. Das wussten Sie/wusstet Ihr längst. Täglich spürt man es erneut. Nehmen wir nur die vielzitierten sozialen Medien ... WEITERLESEN
19.04.2023 Kolumne elf
In Amerika soll eine Lehrerin durch Michelangelos David ihren Job verloren haben. Also nicht unmittelbar wegen der nackten Jünglingsfigur, die ja in Italien zu Hause ist, sondern weil sie ihren Schülern ein Bild der Statue gezeigt habe ... WEITERLESEN
06.04.2023 Kolumne zehn
Heue soll wieder einmal ein Zitat die Richtung vorgeben. Der amerikanische Fotograf Anselm Adams (1902 – 1984), der auch künstlerische Fotografie gelehrt hat ... WEITERLESEN
14.03.2023 Kolumne neun
Die Freude ist groß, wenn begeisterte Darstellerinnen – beachtenswert: Profis und Amateure gemeinsam – ihr Programm auf die Beine gestellt haben. ... WEITERLESEN
10.02.2023 Kolumne acht
Vor einigen Jahren habe ich mal während des Urlaubs im sonnigen Süden einen Mann beobachtet, der Fotos mit dem Tablet machte. „Ziemlich unhandlich“, dachte ich damals. Heute liefern Handys ... WEITERLESEN
24.01.2023 Kolumne sieben
Es ist wieder soweit. „Eros im Museum“ erwartet seine Jüngerinnen und Jünger. Mit anderen Worten: Die Winterpause im kleinsten „Theater“ der Stadt wird beendet, wobei erneut eine Vielzahl der Programme ... WEITERLESEN
10.01.2023 Kolumne sechs
Neues Jahr. Gute Vorsätze. Vielleicht mal wieder ins Museum? Oder ins Theater? Die Pandemie haben wir abgelegt, also könnten die Chancen doch gut stehen. ... WEITERLESEN
29.11.2022 Kolumne fünf
Das Veranstaltungsjahr im KK (Sie erinnern sich - die Abkürzung für Kunstkeller) ist zu Ende gegangen. Die drei letzten Programme, bevor dann eher die Weihnachtsmärkte riefen, waren sehr gut besucht. So soll es auch in Zukunft weiter gehen. ... WEITERLESEN
6.12.2022 Kolumne vier
Wenige Quadratmeter, aufgeteilt in vier Räume ohne große freie Wände. Das verlangt Fingerspitzengefühl. Denn präsentiert werden sollen unterschiedliche fotografische Sichten. So sind die gewählten Formate klein. Jeder ausgestellte Künstler ... WEITERLESEN
29.11.2022 Kolumne drei
Wie kam es eigentlich zu künstlerischen Ambitionen an dieser Kelleradresse? Ich möchte heute noch einmal kurz zurückschauen, ohne viele Jahreszahlen und Fakten zu bemühen. Man kann sie im Museum nachlesen. Aber für Nichteingeweihte eine ... WEITERLESEN
18.11.2022 Kolumne zwei
Die Vortreppe hoch, in den Flur, eine Treppe abwärts in den Keller. Dann öffnet sich hinter einer unscheinbaren Tür die Welt der Aktfotografie. Wer das erste Mal diesen Weg nimmt, ist in der Regel überrascht und fragt sich ... WEITERLESEN
12.11.2022 Hier nun unsere Neuerung für lesefreudige NL-Empfänger: KOLUMNE
Die Dresdner Journalistin und langjährige Redakteurin der DRESDNER NEUESTEN NACHRICHTEN (bis zum Ruhestand) Genia Bleier, konnte dafür gewonnen werden, für jeden künftigen Newsletter eine kurze Kolumne mit Themen rund um den Kunstkeller, das Museum, Tendenzen zeitgenössischer Aktfotokunst und anderes zu verfassen. Hier der erste Text.
Start-Kolumne für den NL vom 18. Nov. 2022
Guten Tag, liebe Freunde des Museums aktfotoARTdresden, liebe Leser dieser Kolumne, die ab sofort in nicht festgelegten Abständen erscheinen soll!
Ich spreche hiermit ausdrücklich alle Geschlechter an ... WEITERLESEN
03.10.2022 Neue Veranstaltungen:
Mit der Premiere des Tanzstückes „Solo Archipel“ von und mit Una Shamaa starten wir
am 7. Oktober, 20.30 Uhr, in unsere Herbstspielzeit.
Unter Bühne/Termine finden Sie unseren Spielplan und können dort auch Ihre Plätze reservieren.
12.10.2021 Pressemitteilung:
Eröffnung 3. Exposition im MUSEUM akfotoARTdresden
Pressemitteilung - mit freundlicher Bitte um Kenntnisnahme
07.09.2020 Beteiligung an Ausstellungen:
MUSEUM aktfotoARTdresden bietet interessierten Fotokünstlerinnen und -künstlern zeitlich befristete Beteiligung an Ausstellungen des Museums an.
Weitere Infos ...
08.05.2020 Pressemitteilung:
Eröffnung 2. Exposition im MUSEUM akfotoARTdresden
Pressemitteilung - mit freundlicher Bitte um Kenntnisnahme
10.02.2020 Dresdner Fotokünstler sucht Modellzusammenarbeit
mit Frauen unter 40 Jahren.

Kontakt per Mail: museum@kunstkeller-dresden.de

Newsletter bestellen

Newsletter erwünscht ?
Gern informieren wir Sie persönlich über neue Ausstellungen, Veranstaltungen
oder weitere Neuigkeiten bei
MUSEUM KUNSTKELLER - aktfotoARTdresden

Ihre E-Mail Adresse wird nicht an
Dritte weitergegeben
und wir versenden
ausschließlich o.g. Informationen.
Sie können jederzeit unsere Informationen
wieder abbestellen!

Ihre E-Mail-Adresse:   


Letzte Newsletterausgabe (Format PDF)